GfWM@SEMANTiCS 2017 – Engagiert & Lebendig!

SEMANTiCS – ist das eine Konferenz für Wissensmanager? Wir sagen ja – zunächst nicht um mitzudiskutieren, sondern um hardcore Techniker mit alternativen Workshop Formaten aus der Komfortzone zu locken.
Bereits zum wiederholten Male wurde die GfWM eingeladen, aus einer Reihe von eingereichten Seminar-Papers jene herauszufiltern, die mehr Potenzial haben als einen reinen Vortrag. Damit meinen wir, wenn der/die Vortragende die Möglichkeit hat, mit dem Publikum zu interagieren, dann ist er/sie nicht nur dort um Input zu geben, sondern kann auch vom Output profitieren und selbst Anregungen und Erkenntnisse mitnehmen.
Auch in diesem Jahr wieder haben wir 2 Sessions gehostet:

20170912_SEMANTiCS

© 2017 CC Semantic Web Company

Eine rund um das Thema „Daten-Aggregation“ mit 3 sehr unterschiedlichen Use-Cases in Form eines „Knowledge Café“ Formates und eine zweite Session als interaktives Workshop-Format mit Top-Managern auf dem Podium und der Interaktion mit dem Publikum. In beiden Fällen ist es uns gelungen, die hauptsächlich sehr technisch orientierten Konferenz-Teilnehmer dazu zu bringen über Kunden, Stakeholder,

20170913_SEMANTiCS

© 2017 CC Semantic Web Company

Nutzen-Aspekte und Risiken zu diskutieren.

Aber es spricht auch mehr für eine engere Beziehung zwischen semantischen Technologien und Wissensmanagement, die wir nicht zuletzt auch durch unser Engagement aufzeigen wollen: Gerade im Zeichen der zunehmenden Digitalisierung können diese  Technologien viele komplexe Aufgaben im Wissensmanagement unterstützen. In der Tat trafen wir internationale Teilnehmer aus Abteilungen mit dem Titel „Knowledge Management & Semantics“ z. B. aus Australien und aus den USA. Ein vielversprechendes Zeichen!
Wir sagen – es hat Spaß gemacht und war sehr sinnvoll! In diesem Sinne – auf Wiedersehen auf der SEMANTiCS 2018 – vielleicht wieder in Wien?

Elisabeth Petracs & Ute John.