Mehr einbringen?

Die GfWM ist ein lebendiges Netzwerk aus Einzelpersonen und Firmenvertretern, die sich (zumindest) durch ein gemeinsames Interesse an der Förderung und dem sinnvollen Umgang mit Wissen in einer Organisation auszeichnen.

Fishbowl@SEMANTiCS2016

Foto: Dirk Liesch © 2016

In meinen Gesprächen höre ich immer wieder den Satz, „ich möchte mich gerne mehr einbringen.“
Das ist gar kein Problem.
In unserer 2017 eingeführten newsletter-Rubrik „Aktiv für die GfWM“ deutet sich die große Vielfalt und Bandbreite dessen an, wie Mitglieder und auch Freunde der GfWM sich einbringen können. Habt Ihr eine neue Idee für eine regionale Themenreihe – so wie unlängst Christian Lippmann? Wollt Ihr Eure Fähigkeiten im Projektmanagement erproben oder weiter entwickeln – so wie z.B. unsere Vernetzungs-, GKC- und EWO-ProjektleiterIn Franziska Raabe, Andreas Matern und Christian Keller? Ihr möchtet mit anderen ein neues Themenfeld beackern und dafür eine Fachgruppe gründen – so wie zuletzt Matthias Brudler und Matthias Dahlmeyer? Eine Nummer kleiner, Ihr möchtet in einem unserer Projekte oder einer Fachgruppe mitarbeiten? Oder größer als Betreuer unserer IT-Landschaft oder in Vorstandsverantwortung?

Ich kann diese Liste ewig fortsetzen. Und einige unserer vereinskritischen Ausschreibungen habt Ihr sicherlich schon entdeckt. Meine Botschaft an Euch: Redet mit „der GfWM“. Das sind wir alle. Sprecht mich an oder die anderen  Mitglieder des Vorstands, RegionalkoordinatorInnen, FachkreisleiterInnen, andere Mitglieder. Belasst es nicht bei dem zufälligen, „ich möchte mich gerne mehr einbringen“. Es gibt für jede/n Optionen, die dem inhaltlich-oranisatorischen Interesse entgegenkommen und formale Randbedingungen wie Zeitaufwand und bevorzugte „Mitarbeits-Zeiten“ berücksichtigen.

Ich freue mich auf einen besonders spannenden Austausch zum Thema, „mehr einbringen“, beim KnowledgeCamp nächste Woche. Und für diejenigen, die nicht in Potsdam dabei sein können, sind die sonstigen Kommunikationskanäle wie eine EMail an Ute John oder den GfWM Vorstand stets geöffnet.