Plötzlich Prinz(essin)

Was war: 

Am 1. April hatte Heinz Erretkamps Johnson Controls auf eigenen Wunsch verlassen um voll und ganz seinen neuen Zielen zu folgen.

Folgendes hat Heinz mir hinterlassen

1)      Organisation des Knowledge Talk im Atelier

2)      Kontakt zu WIMIP (Wissensmanagement in der Praxis)

3)      Kontakt zur GfWM und die regionale Leitung im Rheinland (Gesellschaft für Wissensmanagement) http://www.gfwm.de/

4)      Einen gewachsenen eMail Verteiler

5)      Den Bereich fachbezogenger Aus- und Weiterbildung für Ingenieure bei Johnson Controls in Europa

6)      Inhalte des Debriefing Prozesses

7)      Jede Menge neue Aufgaben

8)      …..

Was ist:

Dies ist zu meiner bisherigen Arbeit dazugekommen. Und daraus ergeben sich neue Möglichkeiten und Aufgaben. Aus den verschiedenen Kontakten sind mir diverse Unterstützungen zuteil geworden. Und dieses Netzwerk möchte ich mit euch neu knüpfen und verstärken.

Was mir wichtig ist: an das Bestehende anzuknüpfen und neues anzunehmen

·         Knowledge Camp der GfWM an der Fernuni Hagen war super spannend. Ich hab „Augenhöhe
Film und Dialog
“, kennen gelernt, und beim Crowdfunding mitgemacht. <) (>

·         Claudia S. von WIMIP hat mir geholfen, eine gute Agenda für den 33. WIMIP bei Johnson
Controls zu erstellen. Einige der WIMIP Mitglieder haben Moderationen von
verschiedenen Sessions durchgeführt. Meine Kollegen Lars B. und Thorsten M.
haben mich durch Inhalte und aktive Beteiligung unterstützt.  Für Uns
Teilnehmer war das ein sehr gelungener Event. Danke sehr an alle
Supporter. J

·         Den Knowledge Talk im Atelier mit zu organisieren und neu zu beleben. Jacqueline C.
und Kornelia S. haben mich zum und beim letzten Treffen unterstützt. Diese
Woche Dienstag 28. November werden wir eine Future-Backward
Betrachtung
machen, die Jacqueline moderiert.

·         Mit der GfWM haben wir diese Woche Mittwoch einen Conference Call und Ende November
ein Come-together in Berlin. Ich freue mich drauf, die Kollegen persönlich
kennen zu lernen. Die Gestaltung der Regionalseite und die Benutzung des
SharePoints steht noch auf meiner ToDo Liste….

·         Der LEAN Stammtisch Mittelrhein blieb im Moment auf der Strecke (Nebengleis)
Michael, ich komm wieder dazu, wenn es passt.

·         Manche der alten Kontakte haben mich gebeten, Sie aus dem Verteiler zu nehmen. Meine
derzeitige Vorgehensweise war und ist im Moment nicht immer passend. Eine Folge
ist, das ich die eMails nur noch mit geheimen Verteiler verteile….

Aus den letzten Punkten ergibt sich folgendes

Was wird: Ich weiß es nicht

·         Es bleibt spannend

·         Ich brauche eurer Feedback und Unterstützung um besser zu werden

·         Falls euch was nicht passt, oder eine Idee habt, wie ich was verbessern kann, dann
meldet euch bitte bei mir

·         Falls ihr aktiv was übernehmen wollt, bin ich gerne bereit zur Zusammenarbeit und auch
zur Abgabe von Bereichen

Ich freu mich auf eure Unterstützung bei meinem  Lernprozess,

Frank
Gerich

Frank.Gerich@GfWM.de